Registrieren

Warum registrieren?

Titel des F.E.A.R.-Nachfolgers lautet Project Origin

10.09.2007
F.E.A.R. - Logo

Als sich Monolith Productions, die den Ego-Shooter-Hit F.E.A.R. entwickelt haben, von Publisher Vivendi Universal trennten, nahmen sie zwar die Rechte an Spieluniversum und Story mit, die Rechte an dem Markennamen F.E.A.R. blieben jedoch bei dem Publisher. Dies veranlasste die Entwickler dazu, die Fans in den Entwicklungsprozess des Nachfolgers einzubeziehen, indem sie ihnen die Möglichkeit gaben, an der Namensfindung teilzuhaben.

Die Fans des Spiels konnten Namensvorschläge bei Monolith einsenden, die dann eine Vorauswahl trafen. Übrig blieben die drei Titel "Dead Echo", "Dark Signal" und "Projekt Origin", von denen die Community in einer Abstimmung "Projekt Origin" als neuen Titel auswählte. Die Fans so mit einzubeziehen kann definitiv als cleverer Schachzug von Monolith gewertet werden, da einerseits auf diesem Wege positive Publicity erreicht wird und zudem über die ziemlich konfuse Rechtelage an F.E.A.R. hinweggetäuscht wird.

Bei Monolith Productions zeigt man sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Namensgebung. Troy Skinner von Monolith gab zu Protokoll: "Es hat uns wirklich großen Spaß gemacht, die Fans an der Namensgebung teilhaben zu lassen. Wir freuen uns, auf F.E.A.R. aufzubauen und Project Origin im Spieleuniversum als starke Marke zu etablieren."

Der neue Publisher für "Projekt Origin" wird Warner-Bros-Interactive sein. Wann das Spiel erscheint, ist natürlich noch nicht bekannt, laut offiziellen Angaben ist lediglich ein Erscheinen 2008 angepeilt. Bisher bekannt ist lediglich, dass man die Story des ersten Teils konsequent weiterführen will und "Projekt Origin" für PC, Xbox360 und Playstation 3 erscheinen soll.

Autor: sh


Einloggen