Registrieren

Warum registrieren?

Springer kauft französisches Internetportal für Frauen

27.06.2007

Das 1999 gegründete und laut eigenen Angaben in den Ländern Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Belgien und Schweiz führende sowie in Großbritannien an zweiter Stelle stehende Frauenportal auFeminin.com wird von der Axel Springer AG übernommen. Der deutsche Medienkonzern vereinbarte mit dem französischen Unternehmen zunächst einen Erwerb von 41,4 Prozent der Anteile. Anschließend ist die Unterbreitung eines Pflichtangebotes von 32 Euro pro Aktie für die restlichen Anteile geplant.

Das Portal ist mit im Mai 2007 angeführten 14,6 Millionen Besuchern, 50 vollbeschäftigten Mitarbeitern und rasanten Umsatzsteigerungen, welche 2006 mit 13,4 Millionen Euro bei 54 Prozent lagen, ein attraktives und ausbaufähiges Zielobjekt. Durch die Übernahme erhofft sich der Axel Springer Verlag einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und Internationalisierung des Verlages. Als Grund für die Übernahme eines Frauenportals wurde die Kongruenz zu den Angeboten der Frauenmagazine des Unternehmens angegeben. So erstreckt sich das Repertoire von aufeminin.com neben Mode, Trends, Gesundheit und Fitness auch über Psychologie, Freizeit oder Kindererziehung.

Autor: sl


Einloggen