Registrieren

Warum registrieren?

Real Player 11 veröffentlicht

16.11.2007

Der Softwarehersteller Real Networks hat Version 11 seines Videoabspielprogramms RealPlayer veröffentlicht. Der RealPlayer ist in der Lage, Videodateien in den Formaten Flash-Video, Real, Quicktime und Windows Media abzuspielen bzw. direkt aus dem Internet zu streamen, sofern diese nicht kopiergeschützt sind. Damit wird es z.B. auch leicht ermöglicht, Stream-Videos aus dem Internet lokal zu speichern, was sonst unter Umständen recht umständlich sein kann.

Mit der neuen Version 11 kommen diverse Erweiterungen hinzu, z.B. die Möglichkeit, mehrere Videos auf einmal zu laden, um Wartezeiten zu minimieren. Ebenfalls hinzu kommt eine Brennfunktion, mit der die geladenen Videos auf CD gebrannt werden können.

Wie gehabt ist es nötig, sich vor der Installation des kostenlosen Players bei Real Networks zu registrieren. Alternativ wird auch die "Plus-Version" für 24,99 Euro angeboten, die ein Brennen auf DVD, das Erstellen von Menüs sowie das Übertragen von Videos auf den iPod ermöglicht.

Der neue Player ist bisher nur für Windows verfügbar. Zwar wurde gleichzeitig mit der Veröffentlichung der Windows-Version auch eine Beta-Version für MacOS X bereitgestellt, diese verfügt jedoch nicht über die Brennfunktion. Wann die Final-Version für Apples Betriebssystem herauskommt und ob diese dann CDs brennen kann, ist bisher nicht bekannt.

Autor: sh


Einloggen