Registrieren

Warum registrieren?

Private MySpace-Bilder von Hacker veröffentlicht

28.01.2008

Ein Hacker mit dem Pseudonym "DMaul" hat über BitTorrent eine 17 GigaByte große Archiv-Datei zugänglich gemacht, die mehr als 500.000 Bilder, die aus privaten MySpace-Profilen stammen, enthält. Private Profile bei MySpace sind normalerweise nur als Freunden gekennzeichneten Benutzern zugänglich, wobei aus Jugendschutz-Gründen Profile von unter 16-jährigen ausschließlich privat bei MySpace angelegt werden dürfen.

"DMaul" gibt an, 44.000 private Profile mit einer von ihm geschriebenen Software, die eine bekannte Sicherheitslücke in MySpace ausnutzt, durchsucht und sämtliche Bilder heruntergeladen zu haben, was in lediglich 94 Stunden möglich gewesen sei. Sinn seiner Aktion sei lediglich gewesen, auf die Problematik der mangelhaften Sicherheit in MySpace aufmerksam zu machen. Er sei überzeugt, dass es Kriminellen ohne weiteres möglich ist, bekannte Lücken auch zu anderen destruktiven Zwecken auszunutzen.

Für MySpace bedeuten die veröffentlichten Bilder sowie das Statement des Hackers einen herben Rückschlag, hatte man sich doch erst in der letzten Woche mit der US-amerikanischen Justiz über ein besseres Programm zum Jugendschutz verständigt. Ein offizielles Statement war bisher nicht zu bekommen.

Autor: sh


Einloggen