Registrieren

Warum registrieren?

Neue Qt-Version wird unter LGPL veröffentlicht

14.01.2009

Nokia hat angekündigt, dass die C++-Bibliothek Qt ab der kommenden Version 4.5 unter der LGPL veröffentlicht wird. Bei der Qt-Bibliothek handelt es sich um ein Framework, das die Programmierung grafischer Oberflächen unabhängig vom verwendeten Betriebssystem erlaubt und somit für plattformunabhängige Software interessant ist. Eines der prominentesten Beispiele für Qt-basierende Software ist dabei die Desktop-Umgebung KDE.

Qt wurde von der Firma Trolltech entwickelt, die seit ihrer Übernahme durch Nokia den Namen Qt Software trägt. Bisher veröffentlichte Nokia Qt unter zwei Lizenz-Versionen, der GPL sowie einer kommerziellen Lizenz. Dies bedeutet, dass Software-Hersteller, die Qt einsetzen wollen, entweder eine kommerzielle Lizenz erwerben oder ihre Produkte ebenfalls unter der GPL veröffentlichen mussten.

Mit der für März diesen Jahres erwarteten Version 4.5 wird Qt unter der LGPL erhältlich sein, was dann auch die Entwicklung proprietärer Qt-basierender Software ohne Erwerb der kommerziellen Lizenz, die allerdings weiterhin erhältlich sein wird, ermöglicht.

Mit der Lizenzumstellung erhofft man sich bei Nokia ein Aufschließen auf das Toolkit Gtk, das unter der LGPL veröffentlicht wird und sich daher bei Firmen bisher größerer Beliebtheit erfreut als Qt. Nokia kündigte weiterhin an, die generelle Qt-Entwicklung weiter öffnen zu wollen, etwa durch ein öffentliches Quellcode-Repository und die Einbeziehung externen Entwickler.

Autor: sh


Einloggen