Registrieren

Warum registrieren?

Nachfolger von 3DMark 06 kommt exklusiv für DirectX-10

27.04.2007

Der 3DMark-Entwickler Nick Renquist verriet in seinem Blog, dass der Nachfolger von 3DMark 06, dem beliebten Grafikkarten-Benchmark-Tool, nur noch DirectX-10 unterstützen werde. Daraus resultiert, dass die neue Version nur noch unter Microsoft Windows Vista lauffähig sein wird, sollten sich die aktuellen Gerüchte um eine Portierung von DirectX-10 auf Windows XP nicht bestätigen.

Renqvist begründet diese Entscheidung mit der aktuellen Version von 3DMark, die sowohl DirektX-9-Grafikkarten als auch die DirektX-9-Schnittstelle allgemein genügend auslaste: "Ich denke, wir und der Rest der Welt sind bereit für die nächste Generation - DX10".

Auf jeden Fall darf man gespannt sein auf die kommende Version: Laut Renquist sollen die erzielten Effekte beeindruckend sein. Dementsprechend gibt Renquist ebenfalls zu Protokoll: "Damit (und mit den anderen coolen Dingen, die wir in der Pipeline haben) werden wir den nächsten 3DMark in eine Ära des 'Cinematic Rendering' bringen, wie wir es gerne nennen". Man darf sich also auf erste Screenshots freuen.

Autor: sh
derhoesel (25.03.2009 0:11)


Sei es wie es will, ein Grund, auf Vista umzusteigen, ist das für mich nicht...



Einloggen