Registrieren

Warum registrieren?

Manhunt 2 erscheint in zensierter Version - in den USA

27.08.2007
Manhunt 2 - Logo

Wie wir vor einiger Zeit berichteten, wurde Manhunt 2 von Publisher Take2 auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund dafür war die Einstufung bzw. deren Verweigerung von Manhunt 2 in diversen Ländern. So bekam Manhunt 2 in den USA die Einstufung "Adults Only", eine "Ehre", die in den USA im Normalfall nur Sex-Spielen zuteil wird und in etwa einer deutschen Indizierung gleichkommt.
Die Behörden in Großbritanien, Irland, Italien und Australien verweigerten Manhunt die Alterseinstufung sogar gänzlich, was einem Verkaufsverbot gleichkommt. Der deutschen Zensurbehörde wurde Manhunt 2, dessen Vorgänger in Deutschland beschlagnahmt ist, garnicht erst vorgelegt.

Den amerikanischen Behörden gab man nun eine neue und höchstwarscheinlich entschärfte Version zu sehen. Die neue Fassung erhielt die amerikanische M-Einstufung, was einer Freigabe ab 17 Jahren entspricht. Zudem kommen als Einstufungen hinzu: Intense Violence, Strong Language, Strong Sexual Content, Blood and Gore und Use of Drugs.

Diese Beurteilung ermöglicht es jetzt auch, Manhunt 2 wie geplant zum 31. Oktober diesen Jahres neben dem PC auch für PlayStation 2, PlayStation Portable und Nintendos Wii herauszubringen, da die Konsolenhersteller keine "Adults Only"-Spiele auf ihren Plattformen erlauben.

Sam Houser, der leitende Produzent von Entwicklerstudio Rockstar, zeigte sich erfreut über die neue Entwicklung: "Manhunt 2 ist wichtig für uns und wir sind froh, dass es endlich als ein Spielerlebnis geschätzt wird. Wir lieben das Horror-Genre. Manhunt 2 ist ein starkes Stück interaktiver Erzählung und eine besondere Videospielerfahrung. Wir glauben, dass Horror-Fans es lieben werden."

Wie die Zensurbehörden in den anderen genannten Ländern die Sachlage sehen, ist bisher unklar, da diesen die neue Fassung noch nicht vorgelegt wurde. Als gesichert gilt bisher nur, dass deutsche Spielefreunde erst gar nicht auf eine Veröffentlichung in Deutschland hoffen sollten. Den Stress einer erneuten Beschlagnahmung durch die Polizei, wie es bei dem nicht zu nennenden Vorgänger von Manhunt 2 der Fall war, werden sich Publisher Take2 ebenso wie deutsche Einzelhändler wohl kaum antun wollen, weshalb es möglich ist, dass Manhunt 2 der deutschen Zensurbehörde vielleicht gar nicht vorgelegt werden wird.

Autor: sh


Einloggen