Registrieren

Warum registrieren?

LinuxTag 2008: Einige Sprecher und Schirmherr stehen fest

05.03.2008

Auf der gerade stattfindenden CeBIT gab das Organisationsteam des LinuxTag bereits einen Ausblick auf die Veranstaltung, die in diesem Jahr vom 28. bis 31. Mai in Berlin stattfindet. Unter Anderem wurden einige Redner benannt, so Ian Murdock von Sun, Aargon Seigo aus dem KDE-Projekt, Nat Friedman von Novell sowie "wahrscheinlich" Kernel-Entwickler David Miller.

Der LinuxTag wird in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers und Vizekanzlers Dr. Frank-Walter Steinmeier stehen. Dieser wolle damit "die Bedeutung offener Standards für einen ungehinderten Informationsaustausch in allen Lebensbereichen verdeutlichen". Laut den LinuxTag-Organisatoren ist diese Wahl besonders gelungen, da das Auswärtige Amt mehr als alle anderen deutschen Ministerien auf Linux und Open Source setze und dadurch die niedrigsten Kosten im IT-Bereich vorzuweisen habe. Auf jeden Fall dürfte die diesjährige Schirmherrschaft weniger Kontroversen erzeugen als letztes Jahr: das Organisationsteam sah sich damals sogar zu einer öffentlichen Stellungnahme gezwungen, da viele Besucher und Unterstützer auf die Wahl von Wolfgang Schäuble als Schirmherr mit Unverständnis reagiert hatten.

Autor: sh


Einloggen