Registrieren

Warum registrieren?

iPhone in Deutschland offiziell erhältlich

09.11.2007

Das iPhone von Apple ist seit heute hierzulande exklusiv über T-Mobile erhältlich, hat jedoch bei Weitem nicht den Ansturm ausgelöst, der erwartet und von T-Mobile und Apple erhofft wurde. Während man in den meisten T-Mobile-Shops das Handy seit den frühen Morgenstunden erwerben kann, öffnete ein T-Point in Köln bereits kurz nach Mitternacht. Das Publicity-Ereignis blieb jedoch mit ca. 400 Kaufwilligen deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Das iPhone ist in Deutschland ausschließlich über die Telekom erhältlich, nicht einmal die Shops von Hersteller Apple führen es. Weiterhin ist der Kauf an einen 2-Jahres-Vertrag mit T-Mobile gebunden, wobei drei Tarifoptionen zur Verfügung stehen.

Der günstigste Tarif kostet 49 Euro im Monat und beinhaltet 100 Inklusivminuten sowie 40 SMS, wobei jede weitere Minute 39 Cent und jede weitere SMS 19 Cent kostet. Der mittlere Tarif beinhaltet die gleichen Gebühren für die Überschreitung der Freikontingente, bringt aber für 69 Euro pro Monat 200 Freiminuten und 150 SMS mit. Der teuerste Tarif ist für 89 Euro monatlich zu haben und beinhaltet 1000 Minuten sowie 300 SMS. Außerdem kostet jede weitere Minute 29 Cent. Die Kosten für zusätzliche SMS bleiben gleich.

Alle Tarife beinhalten eine Datenverbindungsflatrate, allerdings wird bei Überschreiten einer Traffic-Grenze die Geschwindigkeit auf 64 KBit/s Download und 16 KBit/s Upload gedrosselt. Gestaffelt nach den Tarifen liegt diese Grenze bei 200 MB, 1 Gigabyte sowie 5 Gigabyte.

Potentiell Kaufwillige müssen zudem bedenken, dass das iPhone selbst 399 Euro kostet und die Telekom einmalige 20 Euro Einrichtungsgebühr verlangt. Damit kommt man während der Vertragslaufzeit ohne Überschreitung der Kontingente auf Gesamtkosten zwischen 1600 und 2500 Euro.

Autor: sh


Einloggen