Registrieren

Warum registrieren?

Futuremark wird zum Spieleentwickler

30.01.2008

Wie das finnische Softwareunternehmen Futuremark bekannt gibt, existieren Pläne, in die Spieleentwicklung einzusteigen. Zu diesem Zweck wurde von der Firma, die den meisten Computerspielern durch den 3D-Benchmark gleichen Namens bekannt ist, das "Futuremark Games Studio" gegründet, das auch bereits an einem ersten Spiel arbeiten soll.

Wie Angesichts der immer atemberaubenden und technisch aufwendigen Benchmarks nicht anders zu erwarten ist, verspricht man ein wahres Grafik-Feuerwerk. In der Ankündigung heißt es aber auch, dass man Spiele "von höchster Qualität" entwickeln will, bei denen auch Story und Gameplay nicht zu kurz kommen sollen. Weiterhin möchte man das eigene umfangreiche Know How, das man sich über die Jahre bei der Entwicklung des Futuremark-Benchmarks erarbeitet hat, dazu nutzen, die Skalierbarkeit der entwickelten Spiele so hoch zu halten, dass auch Besitzer älterer Computer in den Genuß derselben kommen können. Näheres zu dem bereits in der Entwicklung befindlichen Spiel wurde bisher nicht veraten, definitiv wird man aber keine Lizenzspiele herstellen, sondern sich voll und ganz auf Eigenentwicklungen konzentrieren.

Autor: sh


Einloggen