Registrieren

Warum registrieren?

Erster Release Candidate von OpenOffice 3.0

08.09.2008

Das OpenOffice-Team hat den ersten Release Candidate der Version 3.0 der freien Office Suite zum Download bereitgestellt. Sollten bei den nun folgenden Einsätzen keine großen Probleme mehr auftreten, darf daher wohl bald mit einer Veröffentlichung der Final-Version gerechnet werden, auch wenn ein Termin für diese noch nicht bekannt ist.

OpenOffice 3.0 wird einige interessante neue Features mit sich bringen, unter anderem native Unterstützung für Aqua, so dass zum Laufen auf MacOS X kein X-Server mehr notwendig sein wird. Weiterhin verfügt OpenOffice 3.0 über eine Import-Funktion für PDF-Dateien, die es erlaubt, PDFs zu editieren, auch wenn keine Quelldatei zur Verfügung steht. Neu hinzu kommt außerdem Unterstützung für ODF 1.2 sowie die Möglichkeit, dass ein Tabellendokument von mehreren Benutzern zugleich editiert wird, wobei Konflikte entweder bereits vom Programm oder in letzter Instanz vom Eigentümer der Datei aufgelöst werden können.

Autor: sh


Einloggen