Registrieren

Warum registrieren?

Erscheinungstermin des iPhones steht fest

04.06.2007
Apple iPhone

Nachdem sich gestern erst Steve Balmer, CEO von Microsoft, abfällig über die Marktchancen des iPhones äußerte, gab Apple heute das Datum des Erscheinens desselben in den USA bekannt. Der 29. Juni 2007 soll der Stichtag sein, ab dem sich zeigen wird, ob Apple ein neues Verkaufswunder wie einst den iPod zustande bringt oder Steve Balmer doch recht behält.

Das iPhone wird in zwei Verianten auf den Markt kommen, entweder mit 4 oder mit 8 Gigabyte Speicher. Die Modelle kosten dabei 499 und 599 Euro. Wie von Apple gewohnt, sollen reichlich Innovationen geboten werden. Man darf also auf die Reaktionen der Verbraucher gespannt sein. Besonders wird dabei die Bedienung im Fokus der Aufmerksamkeit stehen, verzichtet das iPhone doch völlig auf eine Tastatur und wird ausschließlich über den großen Touch-Screen gesteuert.

Ebenfalls unklar ist, wie die Marketingstrategie von Apple aufgehen wird. Das iPhone wird ausschließlich über das Mobilfunkunternehmen AT&T vertrieben werden, wobei zudem für den Zeitraum kurz nach Veröffentlichung eine große Knappheit der Geräte erwartet wird. Diese könnte allerdings auch dem Hype um das neue Gerät zu Gute kommen. Wie das iPhone aber schlussendlich aufgenommen werden wird, bleibt Spekulation.
Analysten gehen davon aus, dass Apple zumindest in Europa mit der Exklusivpartner-Strategie scheitern wird. Der Versuch, auch in ganz Europa nur einen einzigen Mobilfunkbetreiber als Exklusivpartner zu benennen, müsse misslingen, da dies in jedem Fall zu einer Nichtverfügbarkeit in einigen Ländern Europas führen würde.

Autor: sh


Einloggen