Registrieren

Warum registrieren?

EA plant Übernahme von Take2

25.02.2008

Wie heute bekannt wurde, plant der Computerspiele-Gigant Electronic Arts die Übernahme des Konkurrenten Take2, der vor Allem für die beliebte Spieleserie GTA (Grand Theft Auto) bekannt ist. Laut eigenen Angaben bietet EA 26 US-Dollar pro Take2-Aktie, was 63 Prozent über dem Durchschnitts-Kurs der letzten dreißig Tage liegt. Die Verhandlungen seien geheim gewesen, der Take2-Vorstand habe die Übernahme jedoch abgelehnt. Daher habe man nun die Übernahme-Pläne öffentlich gemacht.

In einem offenen Brief an die Take2-Aktionäre weißt EA-Chef John Riccitiello darauf hin, dass nicht damit zu rechnen sei, dass in naher Zukunft ein weiteres derart großzügiges Angebot für Take2 gemacht werde. Die neue Unternehmens-Struktur bei EA lasse zudem den einzelnen Entwickler-Studios enorme Freiheiten, so dass eine Übernahme durch EA dank der enormen Marketing- und Vertriebsstruktur des Unternehmens große Vorteile für Take2 und seine Spiele-Serien bringen würde. Der Take2-Vorstand äußerte sich bisher nicht öffentlich zu den Verhandlungen.

Autor: sh


Einloggen