Registrieren

Warum registrieren?

Bald neue Raptor-Festplatte von WD?

18.04.2008

Normale Festplatten im 3,5-Format arbeiten im Allgemeinen mit 7200 Umdrehungen/Minute, was neben einer angemessen niedrigen Hitzeentwicklung auch für eine hinnehmbare Geräuschkulisse sorgt. Es handelt sich allerdings um kein Geheimnis, dass es dabei durchaus möglich ist, auch höherer Umdrehungszahlen und damit eine steigende Zugriffs-Geschwindigkeit zu erzielen, wie der Hardware-Hersteller Western Digital mit seinen beliebten Raptor-Festplatten, die einen hervorragenden Kompromiss zwischen Leistung und den genannten Störfaktoren bieten, beweist.

Die Festplatten der Raptor-Serie arbeiten dabei mit 10000 Umdrehungen/Minute, was einen spürbaren Performance-Schub bringt. Sie sind allerdings bisher nur in Größen zwischen 36 und 160 Gigabyte erhältlich, was stark unter den Kapazitäten handelsüblicher langsamer drehender Festplatten liegt. Bei einigen Online-Shops ist nun ein Werbebanner aufgetaucht, welches ein neues Produkt von Western Digital zum 21 April diesen Jahres verspricht. Der Werbeslogan lautet: "Die schnellste und teuflischste Bestie aller Zeiten wird nächste Woche in Deutschland losgelassen!"

Das verwendete Reptilien-artige Auge lässt dabei, ebenso wie der Werbespruch, eine neue Raptor-Festplatte erahnen. Welche technischen Daten diese mitbringt, war allerdings bisher nicht in Erfahrung zu bringen, weshalb man sich wohl noch bis zu dem genannten Datum gedulden muss.

Autor: sh


Einloggen