Registrieren

Warum registrieren?

Auch Sony BMG mit DRM-freien Songs

04.01.2008

Wie wir vor Kurzem berichteten, ist Sony BMG, nachdem Warner eine Kooperation mit Amazon bestätigte, das letzte der vier großen Musiklabels, welches bisher keine DRM-freie Musik anbietet. Laut einem Bericht der US-amerikanischen Businessweek plant man nun aber auch bei Sony BMG, einzulenken und bereits im ersten Quartal diesen Jahres mit dem Verkauf von Liedern, die ohne DRM erworben werden können, zu beginnen. Das Magazin beruft sich dabei auf "Insiderinformationen", laut denen im Rahmen des diesjährigen Superbowls zusammen mit Sponsor Pepsi 1 Milliarde DRM-freie MP3-Dateien von Amazon verschenkt werden sollen. Da unter Anderem auch Lieder des bei Sony BMG unter Vertrag stehenden Justin Timberlake angeboten würden, sei dies ein Zeichen auf ein Einlenken des Plattenlabels in der digitalen Rechtefrage.

Weiterhin habe man bei Sony BMG bereits seit mehreren Monaten den Vertrieb von ungeschützten MP3s mit wenig bekannten Künstlern getestet, wodurch ein nicht näher bekannter Künstler von Sony BMG auch zu Berühmtheit gelangt sei. Eine Bestätigung des Berichts von Seiten Sony BMGs steht allerdings bis zum jetzigen Zeitpunkt noch aus.

Autor: sh


Einloggen