Registrieren

Warum registrieren?

Als Flash-Player getarnter Trojaner lockt mit YouTube

14.11.2007

Die ungebrochene Popularität von Flsh-Videos im Allgemeinen, und der Video-Plattform YouTube im Besonderen, lockt natürlich auch Betrüger und andere Kriminelle an, die, indem sie sich als derartige populäre Dienste tarnen, eine breite Benutzermasse an potentiellen Opfern finden. Wie der Online-Sicherheitsdienst Websense meldet, kursieren im Moment E-Mails, in denen der Leser auf ein angebliches YouTube-Video mittels eines Links hingewiesen wird.

Der Link führt jedoch mitnichten zu YouTube, sondern zu einer Phishing-Seite, der YouTube-Seite sehr ähnlich. Auf der gefälschten Seite findet der Benutzer dann den Hinweis, dass er, um das gewünschte Video abspielen zu können, eine neue Version des Flash-Players benötige. Das Programm, welches den Namen "install_flash_player.exe" trägt, installiert jedoch nicht den gewünschten Player, sondern einen Trojaner, dessen genaue Handlungsweise zur Zeit noch unbekannt ist.

Dieses Vorgehen ist keineswegs neu, betraf bisher aber in der Regel nur e-Mails, die auf angebliche Porno-Videos verwiesen haben. Wie immer kann Benutzern daher nur geraten werden, nachzudenken, nicht jedem Link und jeder Aufforderung Folge zu leisten und vor Allem vor jedweder Installation die Quelle des Programms genau zu prüfen.

Autor: sh


Einloggen